Themen: Familie, Partnerschaft, Gesundheit,

Wirtschaft, Organisation, Beruf
 

 

 

Systemaufstellungen geben uns Antworten auf Fragen zu wichtigen Lebensthemen

 Das Systemaufstellen richtet sich an Menschen

Systemaufstellen steht für hohe Effektivität bei Veränderungen

 

Worum geht es beim Systemaufstellen?

Wir re-inszenieren in all unseren Lebens-Beziehungen nicht nur eigene frühkindliche Erlebnisse, sondern darüber hinaus die Beziehungssysteme unserer Eltern und Großeltern. Hinzu kommen die persönlichen Lebens-Erfahrungen, die uns geprägt haben. Dies geschieht in der Regel, ohne dass wir etwas davon wissen. Mit der Folge: Menschen sind bereit, unbewusst Gesundheit, Erfolg, Lebensfülle, ja sogar ihr eigenes Leben aufs Spiel zu setzen. Das Aufzeigen und Bewusstwerden für solche Verbindungen und die konkreten Schritte zur Lösung stehen im Mittelpunkt meiner Seminare.

Gerade die systemische Betrachtung ist von großer Bedeutung für den Erfolg eines Lösungsprozesses. Diese Methode steht für eine hohe Effektivität bei Veränderungen: 

 

Wie lassen sich alte Strukturen so aufbrechen, dass wieder Freude, Lust, Leichtigkeit und Fülle lebbar sind? 

Die Lösung beim Systemaufstellen wird unter anderem durch eine ganzheitliche Ordnung erreicht. Alle, die zum System gehören, im familiären wie im beruflichen Umfeld, erhalten einen guten Platz. Dadurch werden Kräfte gelöst, heilsame Veränderungen lassen sich fast wie von selbst in Gang setzen. Plötzlich verschwinden Hindernisse, die vorher unüberwindlich erschienen, alles wird ganz leicht.


Die Systemaufstellung bietet eine Reihe von Vorteilen:


Auch für „teilnehmende Beobachter“ ist allein schon das Dabeisein und Miterleben ein sehr aufschlussreicher Weg, der oft zu sofortigen Lösungen bei eigenen Belastungen führt. Diese Form der Teilnahme schult die eigene Wahrnehmungsfähigkeit.



Wie Systemaufstellungen wirken und heilen

Systemaufstellungen gehen zurück auf Virginia Satir, die in den 50iger Jahren die Familien-
skulptur als Therapieform entwickelt hat.  Ihre Entdeckung: Beziehungsmuster werden deutlich, wenn die jeweiligen Personen im Raum positioniert sind. Ziel der Aufstellungsarbeit ist, die einzelnen Personen so im Raum aufzustellen, dass es jedem auf dem Platz, auf den er jetzt gestellt wird, ungestört gut geht. 

So wie wir Menschen unsere innere Beziehungsstruktur auch im Außen durch die räumliche Aufstellung darstellen können, nehmen wir auch die im Außen geordnete Struktur nach Innen und wirken damit unmittelbar auf Lösungsvorgänge unserer geistigen, seelischen und körperlichen Ebene ein.

In vielen Forschungsprojekten mit zahlreichen Aufstellungen haben Ärzte, Aufsteller und Therapeuten wichtige Ordnungskriterien und Dynamiken herausgefunden, die für gesunde Strukturen beachtet werden müssen.
Heute gilt das Systemaufstellen als außerordentlich effektive Methode, die klare, schnelle und nachhaltige Lösungen liefert.



In folgenden Bereichen lässt sich die Methode des Systemaufstellens sinnvoll anwenden:

Auf Anfrage biete ich Ihnen zu allen Themen auch eine individuelle  Beratung sowie Aufstellungen in Einzelarbeit  an, um so die Vertraulichkeit zu wahren.


Ich freue mich auf die Begegnung beim Aufstellen mit Ihnen hier und hier

Ulrike v. Bergmann-Korn
 

 

 

Ulrike von Bergmann-Korn -- Ordnung - Liebe - Lösung